Karriere

Seit der Firmengründung 1965 ist die Firma Lauble Präzisions-Drehteile stetig gewachsen. In den letzten 50 Jahren wurde nicht nur die Produktion und der Maschinenpark mehrfach erweitert, sondern auch die Anzahl an Mitarbeitern ist deutlich gestiegen. Seit 1982 bilden wir im eigenen Betrieb Facharbeiter aus.

Das bieten wir Ihnen:

Modernste Produktionsanlagen, eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit, leistungsgerechte Vergütung und
einen sicheren Arbeitsplatz.

Stellenangebote

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte und erfahrene:

Zerspanungsmechaniker (m/w) zum Einrichten

für unsere INDEX-Drehmaschinen im Zwei-Schicht-Betrieb.

Zerspanungsmechaniker (m/w) zum Einrichten

für unserer STAR-Drehmaschien im Zwei-Schicht-Betrieb.

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Zerspanungsmechaniker/in
  • Sie haben Erfahrung im Programmieren und Drehen von Präzisionsteilen auf CNC-gesteuerten Maschinen
  • Sie beherrschen die Siemens-Steuerungen "C" und "D" sowie Fanuc-Steuerung

Mechaniker (m/w) zum Bedienen

für unsere INDEX-Drehmaschone.
Bereitschaft für Drei-Schicht-Betrieb erforderlich.

Mechaniker (m/w) zum Bedienen

für unsere STAR-Drehmaschinen
Bereitschaft für Drei-Schicht-Betrieb erforderlich.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine Ausbildung zum/zur Zerspanungsmechaniker/in oder alternativ eine Ausbildung in einem Metallberuf
  • ideal langjährige Erfahrung im Bedienen von CNC-Drehmaschinen

Ausbildungsplätze

Derzeit bieten wir einen Ausbildungsplatz als:

Zerspanungsmechaniker (m/w),
Fachbereich Drehautomatensysteme


Ausbildungsbeginn ist der 01.09.2017. Vorrausetzung ist der erfolgreiche Abschluss der 1- oder 2-jährigen Berufsfachschule Metall.

Bei Fragen oder Interesse können Sie uns gerne kontaktieren.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse: Lauble GmbH Präzisions-Drehteile, Steinbeisstraße 2, 78655 Dunningen.
Oder per E-Mail an: info(at)lauble-drehteile.de. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Die Zukunft im Blick